9. & 11. Juli 2019 | Thüringen-Reise an einem Tag

9. & 11. Juli 2019 | Thüringen-Reise an einem Tag

Dass es auch in Thüringen wunderbare Reiseziele gibt, haben wir bei unseren letzten Busausflügen sehen können, denn wir konnten aus Drohnenperspektive Thüringen in miniature regelrecht bewundern. Mini-a-Thür in Ruhla ist eine bemerkenswerte Ausstellung, die sehr detailliert Sehenswertes aus Thüringen im Maßstab 1:25 wiedergibt und bei allen Besuchern Lust auf mehr Thüringen weckt. Zum Glück spielte hier das Wetter mit und deshalb haben sich auch einige Unverzagte im Anschluss auf der Sommerrodelbahn (todes)mutig in die Tiefe gleiten lassen. Auch wenn es für viele Teilnehmer nicht der erste Besuch hier war, fand die Idee, sich bekannte und unbekannte Bauwerke im Kleinformat anzusehen, große Zustimmung.
Das Mittagessen gab es in der Hohen Klinge, einem Bergrestaurant, wo es richtig schmeckt und man eine wunderbare Aussicht genießen kann. Nicht weltbekannt, aber höher als die Niagarafälle, ist der Trusethaler Wasserfall. Für die erste Gruppe, am 9. Juli, war das die einzige Möglichkeit, durch Gischt von Wasser etwas benässt zu werden. Am 11. Juli war die Situation gänzlich anders, da es nach dem Mittagessen anfing zu regnen und auch nicht mehr aufhören wollte, sondern sogar immer mehr wurde, sodass die Besichtigung des Wasserfalls und des Zwergenparks mal wieder das Prädikat extrem in Anspruch nehmen konnte. Zum Glück war wenigstens die Parkeisenbahn überdacht und die zwei Runden, die gedreht wurden, ermöglichten einmal links und einmal rechts die Zwergenlandschaft zu begutachten. Natürlich gab es wieder an beiden Tagen Unentwegte, die sich auch zu Fuß bemüht haben, am Donnerstag bewaffnet mit Schirm. Im Parkcafé waren die Plätze für unsere Besucher reserviert, beim gemeinsamen Kaffeetrinken wurde diskutiert, was von dem in Ruhla Gesehenen demnächst besucht werden müsste und man war sich einig, Thüringen hält noch einiges für Buserlebnisse bereit.

Reiseinformationen

Reisefotos

Holger, unser Busfahrer, hat nicht gebummelt und so blieb genügend Zeit, sich für ein Gruppenfoto aufzustellen.
Diesen Turm konnten wir schon in Natura ansehen.
Gradierwerk in Bad Salzungen. Dort waren wir noch nicht
… aber demnächst steht das Bachhaus auf dem Programm
Nächste Fahrt nach Eisenach
Die Sonne scheint (noch)
Hier beschleunigte sich der Pulsschlag
… und am Ziel ging er wieder runter
Hohe Klinge von innen
An beiden Tagen gut besucht
Schnitzel, nicht XXL wie in Kassel, aber sehr gut
Auch das Wildgulasch schmeckte
ohne Worte
Holger wartet, nächste Station Wasserfall
… den man lieber von unten anschaut
… und Getöse gab es auch hier
So groß sieht der Wasserfall gar nicht aus
Wiederholungstäter! Man machte die Tour gleich zweimal mit und das nicht zum ersten Mal.
Bald nur noch Schirme vor der Kamera
Parkeisenbahn voll besetzt
Gute Laune beim Warten auf die zweite Tour
Im Zwergenrestaurant bei Kaffee und Kuchen
Donnerstag waren alle froh, Kaffee und Kuchen im Trockenen zu genießen
Vor dem Start Richtung Erfurt, bitte anschnallen, Herr Beier kontrolliert persönlich

BusErlebnis.de

Die Internetseite BusErlebnis.de ist ein Angebot zur Organisation von Tagestouren für Wohnungsunternehmen, die von der Werbeagentur Kleine Arche GmbH angeboten werden.

Anregungen und Kritik

Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen zu diesem Angebot.

REDAXO 5 rocks!