3. & 5. September 2019 | Kaffeefahrt Kammerforst

3. & 5. September 2019 | Kaffeefahrt Kammerforst

Kaffeefahrten sind in Verruf geraten, weil windige Anbieter diese kombinieren mit einem Rahmenprogramm, das die Reisegäste an die Grenzen ihrer finanziellen Möglichkeiten bringt. Unsere Buserlebnis-Kaffeefahrten am 3. und 5. September hatten auch ein Rahmenprogramm zu bieten, doch waren die Ausgaben dafür überschaubar. Der erste Programmpunkt war der Besuch des Bachmuseums in Eisenach. Auch wenn davor vom Standbild des Musikgenies nur der Sockel zu besichtigen war, weil der Meister zur Restauration in einer Werkstatt überarbeitet wurde, hat das Museum mit seinen Präsentationen und Klangerlebnissen beeindruckt. Begonnen hat alles mit einem Vortrag über das Leben von Johann Sebastian Bach und kleinen Vorspielen auf historischen Instrumenten. An zahlreichen Kopfhörern gab es die Möglichkeit die Breite seines Schaffens und unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten seiner Musik akustisch aufzunehmen.
Ein kleiner Stadtspaziergang über den Markt führte die Gesellschaft zum Augustiner, einer bayrischen Einrichtung, insbesondere für Touristen und Busgruppen, lebenserhaltende Bedürfnisse zu befriedigen. So gestärkt, war es für fast alle Reisegäste anschließend kein Problem, den Anstieg zum Burschenschaftsdenkmal zu bewältigen und die überwältigende Aussicht auf Wartburg, die Stadt und das Umland zu genießen. Der Blick richtete sich bei den meisten unserer Reisegäste in Richtung Norden, denn dort, hinter dem berühmten Urwald, lag das eigentliche Reiseziel der Septemberausfahrten, das Hainichhaus. Wie immer, wurden wir bei der Anfahrt auf dieses Etablissement mit herzlichem Winken empfangen. Das Kaffeetrinken war wieder ein Fest, da verschiedenste Kuchen und Torten zur Verköstigung bereitstanden und jeden einzelnen Besucher die Grenzen seiner Aufnahmefähigkeit erkennen ließen, weil nach dem dritten Stück die Mägen gut gefüllt waren. Zum Abschluss gab es wie fast immer einen sehr lebendigen Vortrag von Ariane Rettelbusch und als die Gesellschaften die Heimfahrt antraten, wurden sie vom Personal und der Chefin herzlich verabschiedet – bis zum nächsten Jahr.

Reiseinformationen

Reisefotos

Fast immer obligatorisch
… die Gruppenfotos nach der Ankunft am Reiseziel
Hohe Aufmerksamkeit beim
… Vortrag und Vorspielen
Hier gibt es was auf die Ohren
… und da
… auch
Wer genug gehört hatte, genoss die Sonne im Garten,
…am runden Tisch
… auf einer Bank
… oder einer anderen
Im Augustiner hatte die Wirtin alles im Griff
Seniorenportionen waren nicht ganz so groß
Das Denkmal, das die älteren Mädchen und Burschen schafft
Hier beim Aufstieg
Informationen gab es im Gemäuer
… und an der Decke stritten die Germanen im Jugendstil
Die Aussicht von oben war beeindruckend
Rechts hinter den Bergen müsste Kammerforst liegen
… oder hinter diesen?
Egal, der Busfahrer wird es schon finden, aber hier sollte er wenden
Die Anfahrt hat sich wieder gelohnt.
Nicht drängeln, jeder erst einmal ein Stück
… und lieber etwas warten, bis der Ansturm sich gelegt hat, denn Kuchen git es reichlich
Obligatorisch in Kammerforst – ein lebendiger Vortrag der Wirtin

BusErlebnis.de

Die Internetseite BusErlebnis.de ist ein Angebot zur Organisation von Tagestouren für Wohnungsunternehmen, die von der Werbeagentur Kleine Arche GmbH angeboten werden.

Anregungen und Kritik

Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen zu diesem Angebot.

REDAXO 5 rocks!